Projekt der gesundheitlichen Wachsamkeit in der Provinz Hennegau

2019 beteiligte sich die Provinz Hennegau erneut an einem Projekt zur gesundheitlichen Wachsamkeit.
Dieses Jahr bietet sie Ihren Züchtern die Möglichkeit an, kostenlos die Zirkulation von 3 Krankheiten zu bewerten, anhand der Analyse von maximal 20 Rinderseren.

In der Praxis

  • Mehr als 200 kits verfügbar (Wert pro Kit: 228,60€ o. MwSt.) für die hennegauer Züchter (BE5xxxxxxxx-0101).
  • Maximal 20 Blutproben pro Bestand.
  • Die Proben müssen vor Dienstag, dem 3. Dezember 2019 bei der ARSIA eingegangen sein.
  • 3 Krankheiten (Elisa) nach Wahl des Züchters.
  • Um Fehler bei der Inrechnungstellung zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die spezifische Analyseanfrage. zu benutzen. Ferner raten wir Ihnen, falls Sie eine IBR-Bilanz oder eine Bilanz zur Aufrechterhaltung durchführen, zwei Röhrchen für jedes Tier zu entnehmen und die spezifische Analyseanfrage zu benutzen.

Kontakt

Gesundheitsverwaltung 083 23 05 15 Option 6