SZH – Export und Import

Im Falle eines Exports müssen die Tiere eine elektronische Ohrmarke tragen. Wurde ein Tier nicht bei der Geburt auf diese Weise identifiziert, so muss eine der 2 anwesenden Ohrmarken durch eine elektronische Ohrmarke mit identischer Nummer ersetzt werden (bestellt in der rechten Kolonne des Formulars C-05). Kümmern Sie sich bitte rechtzeitig darum, denn die Lieferzeit der Ohrmarke beträgt +/- 10 Tage nach Eingang der Bestellung.

Bezüglich der gesundheitlichen Anforderungen, können Sie sich an die lokale Kontrolleinheit der FASNK wenden (Link http://www.afsca.be/ulc/). Außerdem muss die FASNK mindestens 48 Stunden vor dem geplanten Exportdatum benachrichtigt werden, da eine Gesundheitsbescheinigung ausgestellt werden muss.


Die Tiere müssen im Herkunftsland korrekt identifiziert sein und im Besitz einer Gesundheitsbescheinigung sein, welche die Behörden des Landes ausgestellt haben.
Die Tiere behalten ihre ursprünglichen Ohrmarken, die Nummern müssen in Ihr Register eingetragen werden.
Sie müssen uns eine Kopie der Bescheinigung zukommen lassen.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die lokale Kontrolleinheit der FASNK.