Umfrage bezüglich der Verwaltungspraktiken der Kälber in der Wallonie

In Zusammenarbeit mit den Fakultäten von Lüttich und im Rahmen des GPS-Projekts der ARSIA, stellen wir eine Umfrage online, die sich an Landwirte richtet, die ihre Kälber mit Vollmilch, Milchersatz, Milchpulver oder anderen Milchprodukten füttern. Sie betrifft also nicht die Ammenkuhkälber, die bei der Mutter saugen.
Der Zweck dieses Fragebogens besteht darin, im Rahmen einer abschließenden Arbeit in der Veterinärmedizin einen Kataster für die Managementpraktiken der Kälbermilchversorgung in der Wallonie aufzustellen. Er muss ziemlich schnell erfolgen. Er ist völlig anonym und kann nicht zum Urteilen oder Bestrafen verwendet werden.